background

Ruhr-In-Love - das wohl berühmteste "Familienfest" im Ruhrgebiet.
Am Samstag den 06.07.19 war es wieder soweit!

Auf 40 Bühnen spielten über 400 Djs für 36.000 feierwütige Partypeople. Für jeden aus der elektronischen Musik Szene gab es etwas: ob es House, Techno, Hardcore, Hardtechno oder Classic-Rave war -alles ist auf diesen großen Fest vertreten.
Was besonders auf dieser Veranstaltung ist: das ist die Location an sich- überall sind kleine Hügel, klettergerüste, Berge, und mehrere Wassergräben.
Das Hauptmerkmal ist ein Turm der alten Zeche - von weitem schon zu sehen!

 

Auf dem Gelände ist für alles ist gesorgt, genügend Essenbuden, Bon.- und Getränkestände: lange Wartezeiten sind da fehl am Platz- daher ein dicken Daumen hoch dafür.

Nun zu unseren Liebsten Djs .... alle die ich mir anschauen konnte, haben ihr bestes gegeben und jeweils ein tolles Set abgeliefert mit Leidenschaft und viel Energy.

 

Ob es das fantastische Closing auf der Mainstage mit Pappenheimer bei strömenden Regen war, oder staubfröhlich bei Sebastian Groth bei der Dequinox Stage, enspannt gut beim Affenkäfig oder verrückt wirbelig bei den Leuten von Definition of HardBock Entertainment, guten Rave auf der Technobase Stage von Be24-7 .

Eigentlich ist es egal wo man war- überall dröhnt die Musik und es macht auch einfach nur Spaß auf einen Hügel zu sitzen und sich die feiernde Menge anzuschauen.

Für die Adrenalin-Freaks gab es natürlich den Bungeejumping-Turm, auch wenn man nicht springen möchte kann man für kleines Geld mit nach oben fahren, es lohnt sich (nackt auch kostenlos!).

Die Besucher der Ruhr-In-Love sind ein gemischtes Volk von jung bis alt, dort trifft man alle Altersklassen an. Die jungen Mädels haben Glitzersteine im Gesicht und die alten Raver neonfarbige Outfits.

Diese Veranstaltung macht einfach jedes Jahr aufs Neue Spaß.

Sie geht zwar nur 10 Stunden, aber kurz und knackig ist doch was feines 🙂

 

Wir das Ravestop Team sind ganz klar nächstes Jahr wieder dabei, wenn es heißt Die Familie der Elekronischen Musik kommt wieder zusammen... FamilienFest Ruhr-In-Love

 

(das Review verfasste Vanessa Jansen)

 

Ravestop-Bilder (facebook)

 

Livesets:

Pappenheimer:

 

Sebastian Groth:

 

Kerstin Eden:

 

 

Weitere Sets:

https://soundcloud.com/marta-bema/sets/ruhr-in-love-2019

Copyright © www.ravestop.de - All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok